Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Thomas Maurer

Kosten

EUR 29,–

Einführung / Kurzbeschreibung

DER TOLERATOR

Weil die Vorstellung im April innerhalb weniger Tage ausverkauft war, gibt's eine neue Chance. Schnell sein!

Muss man auch gegenüber Intoleranz tolerant sein? Nur eine von vielen Fragen, denen Thomas Maurer nochmals in seinem umjubelten Programm auf den Grund geht. Es gibt ja so viel, das man tolerieren kann: Religionen und politische Überzeugungen, Laktose und Gluten, Kleidermotten und Volks- Rock’n’Roll. Aber Emoticons oder das Wort „lecker“? Eine bitterböse Gesellschaftskritik mit viel schwarzem Humor, bei der man auch lernt, wo die eigene Toleranzgrenze liegt.

 

Jurybegründung zum Gewinn des Hauptpreises des "Österreichischen Kabarettpreises 2016":

Der Hauptpreis des „Österreichischen Kabarettpreis 2016“ geht an Thomas Maurer. Die Jury zeichnet damit einen Künstler aus, der wie kein anderer in dieser Saison die brennenden Themen unserer Gesellschaft mit satirischer Scharfsinnigkeit behandelt. Von der Anprangerung der Ausbeutung Griechenlands durch die EU über die treffsichere Analyse der Psyche spezifischer Wählerschichten bis zu der Frage, wie es mit der Flüchtlingsproblematik – oder besser: den Flüchtlingsproblematisierern – umzugehen gilt. Thomas Maurers pointierte Formulierungen und Petra Dobetsbergers präzise Inszenierung machen den „Tolerator“ zu einem brisanten, herausragenden Programm.