Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Pressestimmen

2016

«Mit zwölf Jahren auf dem Rücken ist "Blattrand" mitten in der Pubertät gelandet. Pubertär ist das langjährig erprobte Kleinkunst-Programm des Duos ohne Rolf aber längst nicht: Bei ihrem Auftritt in der Bühne im Hof in St. Pölten bewiesen die beiden Schweizer Komiker Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg im Gegenteil, wie packend, tiefsinnig und zwerchfellerschütternd komisch eine eineinhalbstündige Konversation auf gut 1.000 Bögen Papiersein kann ….. Wortwitzig und genial - eines der Highlights in der jüngeren Bühnen-Historie.»
Niederösterreichische Nachrichten, Landeszeitung, Mario Kern, 31. Mai 2016

 

«Emma wärmt mit einem unsichtbaren Laserschwert das Publikum auf. Anna lässt den Löwen durch einen feuerroten Reifen springen. Tobias, Julian und Irenäus machen Karate und fallen dabei ständig auf die Nase. Alexander lässt Streichhölzer verschwinden, Jannick lässt Stäbe tanzen, und Nina schwebt einen halben Meter über der Bühne …. Die Kinder haben mit Benny Barfuß, dem Clown im Frack, drei Monate lang in der neuen Mitmach-Werkstatt der Bühne im Hof gespielt. Drei Wochen lang geprobt. Und zum Abschluss vergangenen Mittwoch eine Show hingelegt, die so manchen Zirkus blass aussehen lässt.»
Niederösterreichische Nachrichten, Regionalzeitung, Michaela Fleck, 24. Mai 2016

 

«„Auf die Plätze..." hat Daniela Wandl, künstlerische Leiterin der Bühne im Hof in St. Pölten, das Programmheft für den Herbst betitelt. Es enthält unterschiedlichste Formen von Kleinkunst - von Kabarett und Musik über Akrobatik bis zum Mitmach-Musical. Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag kündigte Wandl "jede Menge" Niederösterreich-Premieren und eine Österreich-Premiere an.»
APA, 19. Mai, 2016

 

«Bei Rasta-Yo-yo-yo geht dann nicht nur die Bühne vor mitmach wütigen Kindern über, auch das gesamte Publikum reißt sich drum, zumindest mit Bewegungen und Einzellauten mitzumachen»
Kinderkurier, Heinz Wagner, über IM GROSSEN UND GANZEN… KINDERLEICHT!, 24. Februar 2016

 

«Wenn die Monroe säuselt und der Armstrong swingt, wenn Madonna quietscht und Michael Jackson walkt, wenn Herr Bach rockt und Mister Bond zielt, und all das an einem Abend und auf einer Bühne, dann braucht es wohl nicht mehr für eine Einstandsparty. Zu der hat sich Daniela Wandl in die Bühne im Hof drei eingeladen, bei denen einem erst der Mund offen bleibt und dann der Bauch wehtut vor Lachen: Rebecca Carrington, Colin Brown und Cello Joe. 
….. Fazit: Musik und Kabarett zum Niederknien – ein mehr als gelungener Einstand!»
Niederösterreichische Nachrichten,Landeszeitung, Michaela Fleck, 27. Jänner 2016

 

«Samstagabend hat Daniela Wandl ihre Intendanz in der Bühne im Hof in St. Pölten mit einer britischen Komödie des Paares Rebecca Carrington und Colin Brown angetreten. Mit „Dream a little dream“ gelang ihr ein unterhaltsamer Auftakt.»
ORF NÖ, 25. Jänner 2016

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2015

«Heute hat Wandl, die sich als Kulturmanagerin und Veranstalterin des Höfefestes in St. Pölten einen Namen gemacht hat, ihr Programm für die kommende Saison präsentiert. Wandl will den Weg ihrer Vorgängerin Mimi Wunderer fortsetzen. Wandl versteht die Bühne im Hof als offenes, freundliches Gastspielhaus, ein Haus für St. Pölten und als kulturelle Nachversorgerin.»
ORF Radio Ö2 NÖ Journal, TV NÖ Heute, noe.orf.at, Robert Friess, 11. November 2015


«Altbewährtes beibehalten und Neues an Bord holen – diesen Spagat schafft Daniela Wandl mit ihrem ersten Programm für die Bühne im Hof. (…) Ihre Vision für die Bühne ist dabei glasklar – sie soll ab 23. Jänner ein Haus für die St. Pöltner sein. (…) Überhaupt zeichnet sich bereits im ersten Programm Wandls die Blaupause für eine Familienbühne ab: Stärker als je zuvor wird das jüngste Publikum bedient.»
Niederösterreichische Nachrichten und Panorama, diverse regionale Ausgaben, Mario Kern, November 2015


«Wandl versprach „viel, viel Spaß“ und kündigte Kabarett in allen Facetten an: vom politischen Kabarett über Comedy bis zu Musik und Mischformen. Dazu holt sie „alte Hasen“ ebenso nach St. Pölten wie „junge Hüpfer“, um auch Talenten eine Heimstatt zu bieten. Besonders am Herzen liegt ihr – „ich bin selbst Mama“ – Kleinkunst für Kinder und Jugendliche.»
Tiroler Tageszeitung (APA), 11. November 2015


«In den letzten 25 Jahren hat sich die Bühne im Hof zu einer fixen Größe im kulturellen Leben von St. Pölten entwickelt. Unter der neuen künstlerischen Leiterin Daniela Wandl will das Haus nun sein Profil im Bereich der Kleinkunst weiter schärfen und zu einer Keimzelle für die junge Kleinkunst-Szene von klassischem Kabarett über Musik bis hin zu Mischformen werden.»
P3TV.at, Christian Barnath, November 2015


«Top-Kabarettisten und spezielle Angebote für Kinder: Vielfalt für Groß und Klein lautet die Devise beim Spielplan für das 1. Halbjahr 2016.»
Österreich NÖ, 12. November 2015


«Daniela Wandl will auf vielfältige Kleinkunst mit besonderem Augenmerk auf Qualität setzen.»
Kurier NÖ, 12. November 2015


«Die neue Leiterin der Bühne am Hof in St. Pölten, Daniela Wandl, hat gestern ihr Programm vorgestellt. Die Neo-Chefin will weiterhin Kabarett und Kleinkunst anbieten. 2016 sind unter anderem Roland Düringer, Thomas Maurer und Gunkl zu sehen.»
88.6 Der Musiksender, 12. November 2015


«„Die Bühne im Hof soll bleiben wie sie war“, so Wandl. „Ich will aber mehr!“ So soll die Bühne weiterhin Kabarett und den Dialog zwischen den Kulturen, Lesungen und Konzerte bieten. Neue Programmpunkte sollen hingegen in Kategorien wie Kleinkunst Spezial („von Puppentheater bis hin zu Clown-Spektakel für Erwachsene“), Jung & Saugut (jungen Talenten eine Chance geben), Kinder-Kleinkunst (ausgesuchte Produktionen für Kinder) und Artistik-Clown-Geschichten-Werkstatt (Workshops für Kinder) präsentiert werden.»
Bezirksblätter, meinbezirk.at, Johannes Gold, November 2015


«„Virtuose Musik und Spaß müssen sich nicht widersprechen“, meint Daniela Wandl. Sie präsentiert 2016 in der Bühne im Hof in St. Pölten 50 Veranstaltungen, darunter die „kleinste Big Band der Welt“, weiterhin viel Kabarett und coole Kleinkunst für Kinder.»
Heute NÖ, Elisabeth Czastka, 12. November 2015


«Die Bühne im Hof in St. Pölten ist eine kulturelle Nahversorgerin, wenn es nach der neuen künstlerischen Leiterin Daniela Wandl geht. Sie hat heute die Highlights für das erste Halbjahr 2016 vorgestellt. Die sind von Kabarett und Kleinkunst geprägt.»
Radio Arabella, 11. November 2015